Wir empfehlen für der Start mit Facebook bzw. Instagram Kampagnen durchzustarten, andere Social-Media-Plattformen dürfen später noch folgen. Facebook ist dafür mit am einfachsten, um die erste Kampagne online zu bringen.

Dafür braucht es eine eigene Domain, die wir direkt bei Facebook verifizieren und wir müssen einmal das Facebook Tracking einrichten, sodass der Facebook Algorithmus lernen kann, welche Menschen angesprochen werden sollen, indem Funnel und Facebook miteinander über den Facebook Pixel kommunizieren.

Alles Weitere wird dir in "3. Automatisiert Bewerbungen. Mit Facebook Werbung" verständlich erklärt.

Erledige nun diese drei Punkte...

1. Domain bei Facebook verifizieren
Führe folgende Schritte aus, um deine Domain bei Facebook zu verifizieren. Klicke hier

Wichtig: Verifiziere deine Domain BEVOR du deine Domain verbindest bei Facebook, wenn du planst auf Facebook Werbeanzeigen zu schalten. Die Domainverifizierung findet über TXT-Record statt und es darf nur ein Record zur Zeit aktiv sein, ersetze diesen danach gegen den CNAME Record.

2. Eigene Domain
Für den kompletten Durchgang (inkl. Erklärvideo), wie die Domainverbindung funktioniert, haben wir eine Anleitung erstellt, die du durchgehen kannst. Diese findest du hier.

3. Facebook Tracking verbinden
Für den kompletten Durchgang (inkl. Erklärvideo), wie du das Facebook Tracking (alles rund um den Facebook Pixel) einrichten kannst, wir eine Anleitung, die du durchgehen kannst. Diese findest du hier.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!