Analyse: Funnel auswerten, optimieren und Daten richtig nutzen

Wofür brauchst du die Analyse deiner Funnel?




Die Analyse deiner Funnel spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung deiner Recruiting-Funnel. Indem du die Informationen richtig nutzt, kannst du gezielte Verbesserungen vornehmen und deine Zielgruppe besser verstehen, um deine Konvertierungsrate zu verbessern.

Wie du genau vorgehst und die Analyse richtig für dich nutzt, erfährst du in diesem Artikel.

Wo finde ich die Analyse?



Du findest die Analyse in der Funnelübersicht (Meine Funnels), wenn du neben Bearbeiten auf Analytics klickst.






Dort kommst du auf die Analyse-Seite des jeweiligen Funnels, um mehr über die jeweilige Kategorie: Besucher, Kontakte, Konvertierungsrate und durchschnittliche Zeit zu erfahren.
Gehe mit dem Mauszeiger auf den kleinen blauen Infopunkt neben der Überschrift.







1. Richtiges Nutzen der Analyse-Daten



Grundsätzlich musst du dir bewusst werden, dass das größte Optimierungspotenzial bei den Anzeigen liegt. Nur wenn diese gute Werte aufweisen, sollte man sich an die Optimierung des Funnels machen. Die häufigsten Absprünge wird auf der 1. und 2. Seite des Funnels sein, sowie bedingt bei der sensiblen Dateneingabe. Dennoch ist dein Motto: Optimiere immer in den Funnel hinein - beginnend bei den Anzeigen.

Es ist wichtig, immer nur eine Sache auf einmal zu optimieren und dabei systematisch vorzugehen. Beginne erst mit der Optimierung, wenn du mindestens 200 Aufrufe deines Funnels generiert hast, um eine solide Datenbasis zu haben.

Tipp: Werte in 7-14 Tagen Intervallen aus, ob die Änderung eine Verbesserung gebracht hat. Vergleiche den vorherigen Zeitraum mit dem jetzigen Zeitraum, um Tendenzen zu erkennen und zu wissen, dass genau die EINE Änderung gezeigte Wirkung verursacht haben könnte.


1.1 Funnel Optimierung
Wir empfehlen, dass du dir die Videos im Artikel ansiehst Mehr Bewerbungen durch Optimierung, um die Optimierung deiner Werbeanzeigen und deines Funnels besser zu verstehen.

1.2 Auswertung der Absprungrate
Die Absprungrate verrät dir, auf welcher Seite die Bewerber abspringen, dem entsprechend kannst du die Inhalte deiner Seiten anpassen und testen.
Teste immer in einem festen Intervall, wir empfehlen 7-14 Tagesabstände. (Also eine Änderung alle 7-14 Tage und dann die Absprungrate vergleichen)
Du kannst die Zeitraumeinstellung dafür verwenden, diese findest du rechts oben, um den vorherigen Zeitraum mit dem jetzigen zu vergleichen.

Nutze für eine schnellere Übersicht auch gerne die grafische Darstellung der Seitenaufrufe und die Filtereinstellungen.




Hier ein paar Anregungen:

Nehmen wir an, die Bewerber springen auf Seite 1 der Unternehmensvorstellung ab, dann könntest du einen der folgenden Punkte optimieren:

Ändere den Header (Headline + Header-Grafik), du änderst nur den Header immer nur eine Anpassung auf einmal und vergleichst in 7-14 Tagesabständen, wie sich deine Konvertierungsrate verändert. Ist die Hypothese eingetroffen? Ist die Konversion/ Absprungrate besser oder schlechter? Wiederhole den Vorgang, bis es besser ist oder setze den am besten performenden wieder ein und gehe zum nächsten Schritt (Header ist funktioniert besser - nun zu den Vorteilen).

Füge ein anderes Bild oder Video ein - z.B. Bild vs. Video im Header.

Ergänze ein kurzes Video / eine Sprachnachricht, in dem Mitarbeiter über ihre Erfahrungen im Unternehmen sprechen und die spannenden Aufgaben hervorheben, an denen sie arbeiten. Führt das dazu, dass sich mehr Kandidaten eintragen? Dann setze deine nächste Hypothese auf, bis du mit den Ergebnissen zufrieden bist.

Mehr zur Optimierung erfährst du unter Punkt 1.3 und 1.4 sowie in diesem Hilfeartikel:
Mehr Bewerbungen durch Optimierung

Wenn du viele Absprünge auf der ersten Seite und gleichzeitig viele anonyme und unbekannte Aufrufe hast, optimiere zuerst deine Anzeigen. Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass zwar der Link geklickt wurde, aber das Interesse nicht ausreicht, um das Cookie-Banner zu akzeptieren. (Wenn du im Werbemanager flexible Ads gewählt hast, schau unbedingt, welche Kombination am Besten performt, um deinen Funnel dementsprechend zu optimieren)

1.3 Auswertung der Besucherantworten
Schau dir auch die Antworten der Besucher an, um Hinweise zu erhalten, was du verändern kannst und um deine Zielgruppe besser kennenzulernen. Wenn bestimmte Antworten wie z. B. "Freie Zeiteinteilung" häufig auftauchen, hebe diesen Punkt bei den Vorteilen auf Seite 1 besonders hervor oder überarbeite den Text, um die Bewerber besser anzusprechen.
Dabei ist es wichtig, dies erst zu optimieren, wenn du genug Daten hast. (10 Antworten reichen da nicht aus)




1.4 Analyse der Anzeigenkombinationen
Analysiere auch unbedingt, welche Anzeigenkombinationen die besten Konversion-Raten erzielen. Da findest du auch Hinweise darauf, welche Vorteile, Fragen oder Kreativinhalte das meiste Interesse wecken.

In folgenden Hilfeartikeln bekommst du noch zu genaueren Informationen dazu:

Bewerbungen durch Ads einfach erklärt
und
Mehr Bewerbungen durch Optimierung



2. Quellenanalyse


Etwa 2/3 deiner Besucher lassen sich den Quellen zuordnen, während die anderen ca. 1/3 Adblocker verwenden oder den Coockie-Banner nicht akzeptiert haben und als "Anonym" ausgegeben werden. Die Quellen deiner Besucher findest du in der Analyse-Ansicht unter "Quellen".

2.1 Erfasste Besucher
Die klaren Quellenangaben umfassen z. B. Facebook, Instagram, LinkedIn, TikTok und alle weiteren bekannten Plattformen, sofern der Besucher den Coockie-Banner akzeptiert. Zusätzlich werden "Direkt"-Besucher angezeigt, die über einen direkten Link auf deinen Funnel gelangen, zum Beispiel über Links auf der Website oder wenn die Domain manuell eingetippt oder verschickt und angeklickt wurde. Anhand dieser Daten kannst du überprüfen, welche Quellen für die meisten Ergebnisse sorgt.





2.2 Anonyme Besucher
Die unbekannte Quelle bezieht sich auf Besucher, die den Cookie-Banner abgelehnt haben. Diese Informationen sind möglicherweise weniger detailliert, da das Tracking vom Besucher verboten worden ist. Um auch Informationen von anonymen Nutzern zu erhalten, kannst du mit URL Parametern arbeiten, um im Nachgang manuell auszuwerten, falls du diese Nachkontrolle wünscht, um besser Entscheidungen zu treffen.

Wichtig: Menschen, die einen Adblocker aktiv haben, werden gänzlich vom Tracking ausgeschlossen und erscheinen nicht unter "Anonyme Besucher"



3. Warum sind meine Analyse-Zahlen durcheinander?



Die Anzeige der Seitenaufrufe kann manchmal Verwirrung verursachen. Es liegt an deiner Logik-Einstellung oder Löschung bzw. Neuerstellung einer bestimmten Seite deines Funnels.

Die Seiten in den Analysen werden nach Aufrufen (!) sortiert. Es ist NICHT nach der Seitenreihenfolge, inkl. Logik sortiert. Die Aufrufe werden von den meisten zu den niedrigsten, also absteigend angezeigt.

Fall 1: Je nach Verlinkungen in deinem Funnel kann z. B. auch die 2. Seite an 3. 4. oder 9. Position angezeigt werden, wenn die Seite 2 ständig übersprungen wird, da Seite 1 z.B. eine Einzelauswahl mit Logik beinhaltet.

Fall 2: Sobald du eine Seite löschst und eine neue einbaust, starten die Aufrufe der neuen Seite ebenso bei null. Filtere dafür das Datum, um alle Werten zu erhalten seit dieser Änderung.

4. Unterschiedliche Zahlen im Werbeanzeigemanager und MEETOVO Analysen?



Durch das iOS14 Update, Adblocker, Browsereinstellungen (Privatsphäre im Browser) und Internetabbrüche kann es vorkommen, dass es nicht immer 100% übereinstimmt. Die Daten von Werbeanzeigemanagern (aber auch die MEETOVO Analysen) zeigen häufig nicht akkurat die Realität. Derartige Nutzer können bei MEETOVO daher auch nicht als "Anonyme Nutzer" aufgeführt werden. Auf der anderen Seite kann auf der Werbeplattform (z.B. Facebook) das Tracking-Blocking stattgefunden haben, was zu weniger Daten im Werbeanzeigenmanager führte. Daher entstehen Unterschiede in den Auswerten. Dieses Problem wird dir überall auffallen, das ist unabhängig von MEETOVO.

URL-Parameter wurden genau für diesen Zweck entwickelt, damit du trotzdem messen kannst, welche Werbemaßnahmen zu genau welchen Ergebnissen geführt haben. Dies ist der einzige, aber aufwendigere Weg, um 100% akkurate Zahlen zu erhalten - unabhängig von welcher Softwarelösung du nutzt. Mehr dazu hier: https://hilfe.meetovo.de/de/article/utm-parameter-besseres-tracking-daten-weiterverarbeitung-145ho0s/

Aktualisiert am: 24/07/2023

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!